Prof. Dr. Carolin Retzlaff-Fürst (Lehrstuhlinhaberin)

Kontakt

Universität Rostock

Institut für Biowissenschaften

Fachdidaktik Biologie

Universitätsplatz 4; 18055 Rostock

Tel.: 0381/498-6190

Fax.:0381/498-6192

Email: carolin.retzlaff-fuerst(at)uni-rostock.de

Sprechzeiten

immer 1. Donnerstag im Monat 8:30 - 10:00 Uhr

nächste Sprechzeiten:

  • 06.12.2018 08:30-10:00Uhr
  • 10.01.2019 08:30-10:00Uhr

(außerhalb der Sprechzeiten nur nach Vereinbarung)

!Bitte beachten: Die Sprechzeiten können sich verschieben oder ausfallen!

Curriculum vitae

  • 1993 Abschluss des Studiums der Fächer Biologie und Sport für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Rostock
  • 1993 - 1996 Referendariat beim Kultusministerium Mecklenburg-Vorpommern, Landesinstitut für Schule und Ausbildung Rostock
  • 1995 Abschluss des 2. Staatsexamens
  • 1995 - 1997 Doktorandin bei Prof. Dr. F. Horn in der Fachdidaktik Biologie an der Universität Rostock, Förderung durch die Landesgraduiertenstiftung Mecklenburg-Vorpommern
  • 1998 - 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachdidaktik Biologie in der Abteilung Biodiversitätsforschung am Institut für Biowissenschaften der Universität Rostock
  • 2000 Abschluss der Promotion zum Dr. rer. nat. zum Thema: "Die Ästhetik des Lebendigen - Analysen und Vorschläge zum Biologieunterricht am Gegenstand der Formenkunde", in der Fachdidaktik Biologie in der Abteilung Biodiversitätsforschung am Institut für Biowissenschaften der Universität Rostock
  • 1999 - 2003 Lehrerin für Biologie am ERASMUS-Gymnasium Rostock
  • 1999 - 2003 wissenschaftliche Begleitung des BLK Modellversuchs "SINUS" in Mecklenburg-Vorpommern
  • 2001 - 2006 wissenschaftliche Assistentin in der Fachdidaktik Biologie an der Universität Rostock
  • 2006 - 2007 Vertretung der Professur Didaktik der Biologie an der LMU München
  • 2007 - 2009 wissenschaftliche Assistentin in der Fachdidaktik Biologie an der Universität Rostock
  • 2008 Habilitation zum Dr. rer. nat. habil an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock
  • 2008 Verleihung der "venia legendi"
  • 2009 Vertretung der Professur Didaktik der Biologie an der Universität Leipzig
  • 2009 - 2010 Professorin für Didaktik der Biologie an der Universität Leipzig
  • seit April 2010 Professorin für Didaktik der Biologie an der Universität Rostock

Aktivitäten & Mitgliedschaften

  • Direktorin des landesweiten Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB)
  • stellvertretende Vorsitzende des Landesverband Mecklenburg-Vorpommern der VBIO
  • Studienberaterin für den Lehramt-Studiengang Biologie
  • Vertrauensdozentin der Universität Rostock der SDW
  • Koordinatorin für Zugangsprüfungen am Institut für Biowissenschaften
  • Mitglied der Senatskommission für Studien und Lehre
  • Mitglied im Prüfungsausschuss am Institut für Biowissenschaften
  • Mitglied im Prüfungsausschuss Fernstudiengang Umwelt und Bildung
  • Mitglied im Deutschen Hochschulverband
  • ESERA-Mitglied
  • eridob-Mitglied
  • NABU-Mitglied

Forschungsschwerpunkte

  • Umweltbildung
  • Lebende Tiere im Biologieunterricht
  • Formenkunde und ästhetische Bildung im Biologieunterricht
  • Aufgabenkultur im Biologieunterricht
  • Garten und Gesundheit

Review

  • Erkenntnisweg Biologiedidaktik
  • Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik
  • Journal Biology Education

Publikationen

  • Queren, M. & Retzlaff-Fürst, C. (2011). Empirische Untersuchung zur Entwicklung des Schülerurteils zum Thema Agro-Biodiversität am Beispiel der Sojabohne (Glycine max). In: Krüger D. u.a. (Hrsg.), Erkenntnisweg Biologiedidaktik (10) (S. 87-102). Duisburg-Essen/Mühlheim: Universitätsdruck Kassel.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Murr, A. (2011). Didaktik der Umweltbildung. Rostock: Universität Rostock.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Feike, M. (2011). Das Kühlboxkaloriemeter - Messung des Energieumsatzes kleiner Tiere in der Schule. MNU 64/4 S. 134-137.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Thiess, S. (2011). Nautilus - Biologie Arbeitsheft für die Jahrgangsstufen 5-6. München: Oldbourg Verlag. 
  • Retzlaff-Fürst, C. & Thiess, S. (2011). Nautilus - Biologie Arbeitsheft für die Jahrgangsstufen 7-8. München: Oldbourg Verlag. 
  • Retzlaff-Fürst, C. & Thiess, S. (2011). Nautilus - Biologie Arbeitsheft für die Jahrgangsstufen 9-10. München: Oldbourg Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Huppertz, M. (2009). Karriereförderung in der reformierten Lehrerbildung. Abiturientenbefragung und Notwendigkeit eines Beratungskonzeptes für künftige LehramtsstudentInnen und LehrerInnen durch das Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) der Universität Leipzig, (S. 6-7). 
  • Retzlaff-Fürst, C. & Urhahne, D. (2009). Evolutionstheorien, Religiosität und Kreationismus und wie Schüler darüber denken. MNU 62/3, S. 173-178. 
  • Retzlaff-Fürst, C. (2008). Was Kunst in der Biologie sieht. Infodienst - Das Magazin für kulturelle Bildung (88), S. 22-23.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2008). Das lebende Tier im Schülerurteil. Bodenlebewesen im Biologieunterricht - eine empirische Studie. Habilitationsschrift. 
  • Retzlaff-Fürst, C. (2007). Hui oder pfui? der Wandel des ästhetischen Schülerurteils über Spinnen durch Interaktion mit lebenden Hausspinnen (Tegenaria spec.). In Bayrhuber, H. et. al. (Hrsg.), Kompetenzen, Kompetenzmodelle, Kompetenzentwicklung - Empirische Forschung in den Fachdiaktiken Abstracts 3 (S. 53). 
  • Retzlaff-Fürst, C. (2007). Hui oder pfui? Der Wandel des ästhetischen Schülerurteils über Spinnen durch Interaktion mit lebenden Hausspinnen (Tengenaria spec.). In Bayrhuber, H. et. al. (Hrsg.), Ausbildung und Professionalisierung von Lehrkräften; Internationale Tagung der Fachgruppe Biologiedidaktik im VBIO Essen (S. 247-250).
  • Retzlaff-Fürst, C. (2007). Schülervorstellungen zu ausgewählten Bodenlebewesen - Interviews zur Ästhetik von "creepy crawlies". In Vogt, H. & Upmeier zu Belzen, A. (Hrsg.), Bildungsstandards - Komptenzerwerb referierter Forschungsband (S. 67-80). 
  • Retzlaff-Fürst, C. (2006). The influence of methods of scientific inquiery on the development of subjective value complexes among pupils of the 10th grade - an intervention study. In VIth Conference of ERIDOB (S.126). London, Vereinigtes Königreich: University of London. 
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2006). Verarbeiten biologischer Daten am Computer. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Biologie 7/8 (S. 86-89). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2006). Verarbeiten biologischer Daten am Computer. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Biologie Gymnasium 7/8 (S. 86-89). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2005). Bodenlebewesen - nur hässliche Lebensformen der Biovielfalt? Konzeption zur Untersuchung von Schülervorstellungen zur Ästhetik von Assel, Tausendfüßer und Nacktschnecke. Forschungsband zur 15. Internationalen Tagung der Sektion Biologiedidaktik im VDBiol "Entwicklung von Wissen und Kompetenzen". In Klee, R., Sandmann, A. & Vogt, H. (Hrsg.), Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik (Band 2) (S. 101-114). Innsbruck, Österreich: Studienverlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2005). Schülervorstellungen zu ausgewählten Bodenlebewesen - Interviews zur Ästhetik von "creepy crawlies". In Bayrhuber, H. u.a. (Hrsg.), Bildungsstandards Biologie; Internationale Tagung der Sektion Biologiedidaktik im VDBiol (S. 151-154). Kiel, Deutschland: IPN.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2005). Modifying student's aesthetic appraisel of "creepy crawlies" through change of perspective. In Trends in Biology Education Research in the new Biology Era. A selection of papers presented at the VIth Conference of ERIDOB (S. 317-328). Patras, Griechenland: University.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2005). Verarbeiten biologischer Daten am Computer. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Biologie, Biolink 7. Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2005). Lernen am Computer: Nahrungsaufnahme eines Storches. Entwicklung einer Elch- und Wolfspopulation. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Biologie Lehrbuch Gesamtband Klassen 7 - 10 Gymnasium Brandenburg (S. 404-409). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2004). Lebensprozesse der Destruenten. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Lehrmaterial Biologie für die Klassen 7 und 8 Regionale Schule/ Verbundene Haupt- und Realschule/ Realschule/ Integrierte Gesamtschule Mecklenburg-Vorpommern (S. 41-42). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2004). Lernen am Computer: Nahrungsaufnahme eines Storches, Untersuchungen zu Räuber-Beute-Beziehungen. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Lehrbuch für die Klassen 9 und 10 Gymnasium Brandenburg (S. 92-97). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2003). Lernen am Computer: Nahrungsaufnahme eines Storches. Untersuchungen zu Räuber-Beute-Beziehungen. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Lehrbuch für die Klassen 9 und 10 Gymnasium Brandenburg (S. 92-97). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2003). Lernen am Computer: Nahrungsaufnahme eines Storches, Untersuchungen zu Räuber-Beute-Beziehungen In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Lehrbuch für die Klassen 9 und 10 Regionale Schule/ Verbundene Haupt- und Realschule/ Realschule/ Integrierte Gesamtschule Mecklenburg-Vorpommern (S. 56-61). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (Mitautorin) (2003). Lebensprozesse der Destruenten. In Pews-Hocke, C. & Zabel, E. (Hrsg.), Biologie Lehrbuch für Klassen 7 und 8 Regionale Schule/ Verbundene Haupt- und Realschule/ Realschule/ Integrierte Gesamtschule Mecklenburg-Vorpommern (S. 238-245; 251). Berlin, Deutschland: Duden-Paetec-Verlag.
  • Baur et al. (Hrsg.) (2003). Entwicklung von Wissen und Kompetenzen. Internationale Tagung der Sektion Biologiedidaktik im VDBiol, IPN
  • Retzlaff-Fürst, C. & Müller, M. (2002). Verbesserung der Aufgabenkultur. Anregungen zur Förderung von kumulativem Lernen im Biologieunterricht der Jahrgangstufen 5 bis 10. Rostock: Universitätsdruckerei.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Müller, M. (2002). Verbesserung der Aufgabenkultur. Naturwissenschaftliches Arbeiten im Biologieunterricht der Orientierungsstufe. Beiträge aus Programmschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern Rostock: Universitätsdruckerei.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Horn, F. (2002). Ästhetische Urteile von Grundschulkindern zu ausgewählten bildhaften Tierdarstellungen – eine Evaluationsstudie zum „Konzept der formalen und inhaltlichen Faktoren“. In Klee, R. & Bayrhuber, H. (Hrsg.), Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik. Band 1. (S.47-60), Innsbruck, Österreich: Studienverlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Vogt, H. (2002). Erkenntnisweg Biologiedidaktik. Beiträge der 4. Frühjahrsschule der Sektion Biologiedidaktik im VDBiol in Rostock-Warnemünde. Rostock, Deutschland: Universitätsdruckerei.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2002). Problemlösen im Biologieunterricht. Bericht aus der Arbeitsgruppentätigkeit. 2. Fachkonferenz Biologie - Aufgabenkultur und naturwissenschaftliches Arbeiten im Biologieunterricht der Orientierungsstufe, L.I.S.A. M-V. Schwerin.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2001). Die Ästhetik des Lebendigen. Analysen und Vorschläge zum Biologieunterricht am Gegenstand der Formenkunde. Berlin: Weißensee-Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Horn, F. (2000). Ästhetisches Urteilen im Biologieunterricht. In Bayrhuber, H. & Unterbruner, U.(Hrsg.), Lehren und Lernen im Biologieunterricht (referierter Forschungsband) (S.162-172), Innsbruck, Österreich: Studienverlag.

Beiträge zur Forschung

  • Retzlaff-Fürst, C. (2016). A school garden as a location of health education: green cheers you up. In J. Lavonen, K. Juuti, J. Lampiselkä, A. Uitto & K. Hahl (Eds.), Electronic Proceedings of the ESERA 2015 Conference. Science education research: Engaging learners for a sustainable future, Part [9/9] (co-ed. Marianne Achiam & Graça Carvalho), (pp. 1236). Helsinki, Finland: University of Helsinki. ISBN 978-951-51-1541-6.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2016). A school garden as a location of learning & well-being. Universal Journal of Education Research, Vol. 4 (No.8), 184-187 DOI:10.13189/ujer2016.040814
  • Queren, M.-D. & Retzlaff-Fürst, C. (2014). Agrobiodiversity in science lessons - implementation and evaluation of a lesson concept to develop the students aesthetics judgement exemplified by soy bean. In 10th Conference of European Researchers of Biology (p.63). Haifa, Israel: Technion.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2014). A school garden as a location of health education: Green cheers you up. In 10th Conference of European Researchers of Biology (p.65). Haifa, Israel: Technion.
  • Murr, A. & Retzlaff-Fürst, C. (2013). Entwicklung und Typologisierung der Wertvorstellungen von Oberstufenschülern in Bezug auf Agro-Biodiversität. In Mayer, J., Hammann, M., Wellnitz, N., Arnold, J. & Werner, M. (Hrsg.), Theorie – Empirie – Praxis (S. 192-193). Kassel, Deutschland: Kassel University Press

Beiträge in Fachbüchern

  • Retzlaff-Fürst, C. (2015). Erkenntnisgewinn durch Zeichnen im Biologieunterricht. In Lutz-Sterzenbach, B., Kirschenmann, J. (Hrsg.), Zeichnen als Erkenntnis. Beiträge aus Kunst, Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik Symposion der Akademie der Bildenden Künste München (S. 571-578). München, Deutschland: kopaed.
  • Retzlaff-Fürst, C., Wittkowske, S. (2015). Biologische Aspekte. In Kahlert, J. u.a. (Hrsg.), Handbuch Sachunterricht (2. Aufl.) (S.133-137). Bad Heilbrunn, Deutschland: Klinkhardt.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2013). Schulgelände und Schulgarten. In Gropengießer, H, Harms, U., Kattmann, U. (Hrsg.), Fachdidaktik Biologie (9. Aufl.) (S.421-428). Köln, Deutschland: Aulis Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2013). Fachräume und Sammlung. In Gropengießer, H., Harms, U., Kattmann, U. (Hrsg.): Fachdidaktik Biologie (9. Aufl.) (S.412-420). Köln, Deutschland: Aulis Verlag.
  • Retzlaff-Fürst, C. (2013). Protokollieren, Zeichnen, Mathematisieren. In Gropengießer, H., Harms, U., Kattmann, U. (Hrsg.), Fachdidaktik Biologie (9. Aufl.) (S.312-324). Köln, Deutschland: Aulis Verlag.

Fachbuch

  • Elsner, J., Murr, A. & Retzlaff-Fürst, C. (2013). In Graf, D. (Hrsg.), Experimente für den Biologieunterricht. München, Deutschland: Oldenbourg Schulbuch Verlag.

Beiträge in Zeitschriften für die Unterrichtsgestaltung

  • Feike, M. & Retzlaff-Fürst, C. (Hrsg.) (2017). Mathematik im Biologieunterricht. Unterricht Biologie, (423).
  • Feike, M. & Retzlaff-Fürst, C. (2017). Mathematik im Biologieunterricht – Ein Werkzeug naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung. Unterricht Biologie, (423), S. 2-9.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Murr, A. (2017). Können Löwenzahnpflanzen ganz Deutschland überwuchern? Unterricht Biologie kompakt (424), S. 31-34. • Retzlaff-Fürst, C. & Queren, M.-D. (2017). Auf in den Laubwald! Kinder entdecken und bestimmen die Flora des Waldbodens. Grundschule Sachunterricht, (75), S. 22-27.
  • Retzlaff-Fürst, C. & Murr, A. (2013). Feuer anfachen oder auspusten? Experimentieren Sie! Biologieunterricht mit Aha-Effekt, S. 48-50.
  • Murr, A. & Retzlaff-Fürst, C. (2013). True-False: Entscheidung zwischen wahr und unwahr. Unterricht Biologie, 37. Jahrgang (387/388), S. 91-93.
  • Murr, A. & Retzlaff-Fürst, C. (2013). Question Loop am Beispiel der Evolutionstheorien. Unterricht Biologie, 37. Jahrgang, (387/388), S. 94-95.

weiteres

  • Retzlaff-Fürst, C. (2016). Grundlagen der Didaktik- Planen und Strukturieren von Bildungsveranstaltungen. Reader zum Masterstudium „Bildung und Nachhaltigkeit“. Rostock, Deutschland: Universität Rostock.
  • Retzlaff-Fürst, C., Bartel, K. & Wolter, D. (Hrsg.) (2016). Gemeinsam für eine gute Lehrerbildung. 9. Bundeskongress der Zentren für Lehrerbildung. Rostock, Deutschland.